ODLO x Martin Fourcade

ODLO begrüsst Martin Fourcade als neuesten globalen Markenbotschafter

Die Biathlonlegende wird die namhafte Base-Layer-Marke als Botschafter repräsentieren und an der Produktentwicklung mitarbeiten.

(2. Februar, Hünenberg, CH) – ODLO, der Schweizer Hersteller von Funktionskleidung, freut sich, Martin Fourcade heute offiziell als seinen neuesten globalen Markenbotschafter vorstellen zu dürfen.


Als fünffacher Olympiasieger ist Fourcade der erfolgreichste französische Olympionike aller Zeiten – eine wahre Sportlegende. Im Rahmen der soeben abgeschlossenen Kooperationsvereinbarung wird Fourcade die nächsten vier Jahre an einer Reihe von Projekten mit ODLO zusammenarbeiten; darunter Events, Produktentwicklung und diverse Markenkampagnen.


„Es ist eine große Ehre für mich, Teil der ODLO-Familie zu werden“, so Fourcade. „ODLO und mich verbindet eine lange Geschichte, da ich während meiner Profikarriere regelmäßig ODLO trug. In meiner Kindheit und Jugend verfolgte ich, wie meine Idole aus Frankreich und Norwegen in ODLO-Anzügen einen Sieg nach dem anderen einfuhren. Es macht mich also sehr stolz, Partner dieser renommierten Marke zu werden. Ich freue mich schon darauf, gemeinsam mit ODLO zu wachsen und Menschen das ganze Jahr über mit meiner Leidenschaft für die Natur und den Sport zu inspirieren.“


In seinen 13 Jahren als aktiver Biathlet konnte der Franzose mehr als 180 Olympia-, WM- und Weltcupsiege erringen. Seit seinem Rücktritt vom Profisport im März 2020 widmet er sich mit großer Leidenschaft anderen Outdoor-Aktivitäten. ODLO ist sehr stolz darauf, mit einem Athleten von Fourcades Kaliber zusammenzuarbeiten, denn er verkörpert nicht nur ODLOs Antrieb, hochwertige Funktionskleidung zu entwerfen, sondern auch die verschiedenen Umgebungen, in denen sie zum Einsatz kommt.  

Martin Fourcade wearing ODLO

Das gemeinsame Erbe


Sowohl ODLO als auch Fourcade sind für ihre langjährige Verbindung zum Langlaufsport bekannt. Seit seinem Weltcup-Debüt im März 2008 machte Fourcade mit 186 Podiumsplatzierungen und fünf Olympiasiegen von sich reden, während ODLOs Stern bei den Olympischen Spielen 1972 in Sapporo aufging, als ganze 25 Nationen den ersten Base Layer aus 100 Prozent Kunstfaser – ODLO Thermic – trugen. Und das in einer Zeit, in der es noch keine Sponsoren gab und die Verbände und Athlet:innen ihre Ausrüstung selbst bezahlen mussten.


Sowohl Fourcade als auch ODLO sind seit ihren Anfängen weit gekommen. Fourcade hat sich mittlerweile als Allrounder etabliert, der seine Zeit am liebsten in den Bergen verbringt. Laufen, Radfahren und Skifahren sind seine große Leidenschaft. ODLO entwickelt leistungsstarke Funktionskleidung für Alltagsathlet:innen, die das ganze Jahr über aktiv sein wollen. Mit dieser Leidenschaft und den Interessen, die sie teilen, sehen ODLO und Fourcade bedeutende Chancen, gemeinsam in neue Richtungen zu wachsen.


„Wir sind extrem stolz darauf, einen Athleten von Martins Format – mit seiner Erfolgsgeschichte und seinen Interessen – an Bord zu haben“, fügt Daniel Eppler, der neue CEO von ODLO, hinzu. „Das ist der Beginn einer neuen Ära für unsere Marke, getrieben von einer Leidenschaft für ein aktives Leben. Wir freuen uns, Martin als Partner gewonnen zu haben. Er wird dazu beitragen, noch mehr Alltagsathlet:innen auf unsere Performance-Bekleidung aufmerksam zu machen.“


Die vierjährige Partnerschaft mit Fourcade als Markenbotschafter läutet den Beginn einer neuen Epoche für ODLO ein. Nachdem in den vergangenen Monaten bereits ein neuer CEO und ein neuer Marketingchef bestellt wurden, möchte die Marke nun einen neuen Weg einschlagen und mit einer Reihe von Gleichgesinnten und Athlet:innen zusammenarbeiten, um die Markenbekanntheit zu fördern und neue Wachstumschancen zu erschließen.


Eine einmalige Erfolgsbilanz


Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung wird Fourcade seine langjährige Erfahrung als Profisportler in die Entwicklung einer breiten Palette von Lauf-, Ski-, Fahrrad- und Outdoor-Produkten einbringen. Zu den größten Erfolgen seiner Karriere zählen:


·        sieben Olympiamedaillen (davon fünfmal Gold)

·        28 WM-Medaillen (davon 13 Weltmeistertitel)

·        insgesamt 186 Podiumsplatzierungen im Biathlon-Weltcup

·        sieben Gesamtweltcup-Siege


Die aktuelle Vereinbarung läuft bis Dezember 2026. 


SHARE

Suggested Stories

by odlo-de-de

Odlo setzt neue Ära in der Markenentwicklung erfolgreich um

Odlo, der Schweizer Hersteller von Performance-Sportbekleidung, geniesst in der Outdoor-Branche schon seit jeher einen guten Ruf. Das 1946 in Norwegen von Odd Lofterød sen. gegründete Unternehmen hat mit der Entwicklung des ersten elastischen und wärmeregulierenden Langlaufanzugs nachhaltige Spuren in der Sportwelt hinterlassen. Bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck setzten insgesamt 25 Nationen auf die Marke, darunter Norwegen, das mit einer riesigen Medaillenausbeute nach Hause zurückkehrte. Auch in der Folge brachte Odlo zahlreiche bahnbrechende Innovationen wie den ersten feuchtigkeitsregulierenden Base Layer aus 100 Prozent Kunstfaser hervor. Der Hersteller etablierte sich zudem als Vorreiter des Drei-Schichten-Prinzips und weitete sein Produktangebot auf andere Sportarten aus. Rund 80 Jahre nach Gründung des Unternehmens liegt die Stärke von Odlo in seinem soliden Fundament: norwegische Wurzeln und höchste Fertigungsqualität gepaart mit der anhaltenden Leidenschaft, Grenzen immer wieder neu zu definieren. Darüber hinaus hat sich Odlos Know-how in Sachen Base Layer zu einem Alleinstellungsmerkmal der Marke entwickelt. Dabei trifft unübertroffene Qualität auf marktführende Rentabilität und hervorragende Kompetenzen in puncto Nachschubversorgung.